Peter Asche im Arbeitgeberverband des Landes NRW

csm_130402-uka-0336_asche_b383791cb9Dipl.-Kfm. Peter Asché, Kaufmännischer Direktor der Uniklinik RWTH Aachen ist erneut für weitere vier Jahre in den Vorstand des Arbeitgeberverbandes des Landes Nordrhein-Westfalen (AdL NRW) gewählt worden. Der Verband vertritt die Arbeitgeberinteressen der Hochschulen, Fachhochschulen und Universitätskliniken des Landes NRW auf tarif-, arbeits- und sozialversicherungsrechtlichem Gebiet.

Neben Peter Asché besteht der Vorstand aus dem Finanzminister des Landes Nordrhein-Westfalen und gleichzeitig Vorstandsvorsitzenden, Dr. Norbert Walter-Borjans, bzw. seinem Bevollmächtigten, Bernd Pieper, und zwei weiteren Vertretern von Verbandsmitgliedern. Dies sind Regina Zdebel, Kanzlerin der FernUniversität in Hagen, und Heinz-Joachim Henkemeier, Kanzler der Fachhochschule Südwestfalen.